ETH Big Band Zürich

Die 20-köpfige ETH Big Band setzt sich aus Studenten und Angehörigen der ETH Zürich, der Universität Zürich, der Jazzschule Zürich sowie der Jazzschule Luzern zusammen. Gegründet wurde die Band im Herbst 1993 durch Christoph Eck, der seither auch musikalischer Leiter der Big Band ist. Diese ist ein Verein der ETH Alumni Vereinigung.

Das Repertoire der Band ist sehr vielseitig: Die Musiker spielen gerne Funk, Latin und Swing und erweitern jedes Arrangement mit individuellen Improvisationen.

Inzwischen ist die ETH Big Band fest im Vorlesungsverzeichnis der ETH Zürich und der Universität Zürich etabliert, und Konzerte erfolgen regelmässig in und um Zürich. Als einzige Schweizer Big Band hat die ETH Big Band im Juli 2000 bereits zum 6. Mal am Montreux Jazzfestival teilgenommen. Im Juli 2001 hat die ETH Big Band am Zürifäscht während 2 Abenden für Stimmung gesorgt. Weitere Auftritte sind und waren an der “Festival International de Musique Universitaire” in Belfort (F) 1996 – 2000, im Jazzhaus Freiburg (D), an der Universität Karlsruhe (D), im Club Jazztone in Lörrach (D), am “l’Oeuf de Jazz” in Le Mans (F), u.a.

Neben einigen Aufnahmen organisiert die Big Band Workshops mit professionellen Musikern und bereitet sich damit auf bevorstehende Konzerte und Aufnahmen vor.

Charakteristisch für die Band sind die Spontanität und der spielerische Ausdruck der mitreissenden Arrangements.

The 20-member ETH Big Band is made up of students of the ETH Zurich, the University of Zurich, the Jazz-school Zurich and the Jazz-school Lucerne. The Band was founded in autumn 1993 by Christoph Eck, who is now the musical leader of the Big Band as well.

The Repertoire of the Band is very diverse. The musicians enjoy playing Funk, Latin and Swing and supplement each arrangement with individual improvisiations.

Since then the ETH Big Band has been solidly established in the course listings of the ETH Zurich, and concerts take place regularly in and around Zurich. As one of the few Swiss Big Bands, the ETH Big Band has already taken part for the sixth time in the Montreux Jazz-festival, while several concerts with the professional Cuban singer Paz Luaces have also been held. In July 2001 the ETH Big Band performed at the Zürifäscht. Further appearances were and are at the “Festival International de Musique Universitaire” in Belfort (France) 1996 – 2000, in the “Jazzhaus” Freiburg (Germany), at the University of Karlsruhe (Germany), at the Jazz Festival in Le Mans (France), etc.

Along with a few recordings the Big Band organizes workshops with professional musicians and thereby prepares itself for future concerts and recordings.

Spontaneity and the playful expression of lively arrangements are characteristic of the Band.

Bandleader

“Die ETH Big Band wäre heute nicht die ETH Big Band, wenn es nicht Gönner, Freunde, Familie, Musiker, Fans und Idealisten gegeben hätte, die meine Aktivitäten oft im Hintergrund unterstützt, motiviert und finanziert haben. Dafür bin ich sehr dankbar!”

Dr. Christoph Eck

… kam als Nachdiplomstudent und späterer Doktorand und Post-Doc an die ETH Zürich im Herbst 1993. Christoph begann mit Trompetenunterricht ab seinem 9. Lebensjahr. Während der Schulzeit kommen später für ein paar Jahre noch Klavier- und Kontrabassunterricht dazu. Die Musikfreude wird ihm durch seinen damaligen Trompetenlehrer Robert Wahl sowie die verschiedenen Orchester in Aalen vermittelt (u.a. Sinfonieorchester Aalen (Ltg. Günter Fischinger), Musikverein Hüttlingen,  Musikschulbigband Aalen, versch. Bläserensemble, Strassenmusik, Theatermusik). Während dem Studium an der TH Karlsruhe ist er noch aktiver Trompeter bei der Uni Big Band Karlsruhe. Mit dem Wechsel nach Bremen gründet er 1991 erstmals eine Big Band, die Uni Big Band Bremen, und steht seither als Bandleader vor der Band. Auch nach dem Wechsel nach Zürich vermisst er eine entsprechende Jazzband und gründet mit einem handgeschriebenen Aushang die “Big Band an der ETH” – so starten die ersten Proben im Oktober 1993. Nach einigen Jahren wird die Band zur “ETH Big Band” und ist seither fester musikalischer Bestandteil beider Zürcher Hochschulen (ETH & Uni).

Bandmembers

Trumpets

  • Lars Aumann
  • Andreas Richter
  • Ben Hale
  • Henning Eckels
  • Matthias Bossardt
  • Samuel Bisig
  • Elwin Stephan

Trombones

  • Roland Wernli
  • Lea Eymann
  • Benoît Steinmetz
  • Viktor Kürsteiner (btb)

Saxophones

  • Benjamin Kreis (as)
  • Matthias Heinzmann (as)
  • Felix Piringer (ts)
  • Mauro Reimann (ts)
  • Simon Gross (bs)

Rhythm Section

  • Manuel Büchel (git)
  • Lars Dölle (p)
  • Patrik Horat (dr)
  • Julian Schellong (b)

Wir danken unserem langjährigen Partner SENNHEISER